Wer ist online

Aktuell sind 44 Gäste und keine Mitglieder online

Tus Kalkar / SV Hö-Nie - BV Sturm Wissel

0 : 2

Spielbericht

Am 14.11.15 fand unser vorletztes Spiel gegen unsere Sportfreunde des Tus Kalkar / SV Hö-Nie statt – quasi ein Derby. Zwar war unsere Siegesserie bereits unterbrochen worden, doch der insgesamt gute Verlauf dieser Spielrunde stachelte uns an, noch einmal was für unsere Statistik tun zu wollen – natürlich im positiven Sinne. Zwar ließen die äußeren Bedingungen Jahreszeiten bedingt zu wünschen übrig, doch blieb uns zumindest ein Spiel auf Asche erspart.

Es gelang uns von Beginn an den Gegner unter Druck zu setzen. Wir erarbeiteten uns aussichtsreiche Chancen, die in der Masse auf Grund der ungünstigen Platzverhältnisse oder aber auch zum Teil durch spielerisches Unvermögen nicht effektiv genutzt wurden. Doch bereits in der 12. Spielminute erzielten wir die 1 : 0 Führung. Ein Angriff über die linke Seite landete bei Eike, der den Ball an der gesamten Abwehrreihe vorbei auf den langen Pfosten flankte. Perez hat sich dort perfekt in Position gelaufen und konnte den Ball über die Linie bringen. Beflügelt durch den Führungstreffer versuchten wir unsere Führung weiter auszubauen. Es kamen noch einige zahlreiche Möglichkeiten zu Stande, die aber durch den sehr guten Torwart vereitelt wurden oder durch uns nicht konsequenter verwertet wurden. Gegen Ende der ersten Halbzeit schlichen sich in unserem Spiel Nachlässigkeiten ein, die unseren Gegner wieder aufbauen sollten. Es gelang ihnen jetzt öfter sich Chancen zu erspielen, die in Masse durch die gut organisierte Abwehr unterbunden wurden. Die beste Gelegenheit zum Ausgleich vereitelte unser Keeper Markus durch eine Glanzparade. So blieb es bei der 1 : 0 Führung zur Halbzeit.

Entschlossen, das Heft des Handelns wieder in unsere Hand zu nehmen, starteten wir in die 2. Halbzeit. Gleich zu Beginn konnte ein Angriff über die linke Seite durch den Gegner nur durch ein Foul unterbunden werden. Den fälligen Freistoß flankte Eike aus ca. 23,5 Metern Punktgenau in den Strafraum, wo Knoten den Ball per Kopfball mit Wucht unhaltbar über die Linie zur 2 : 0 Führung nagelte. Im weiteren Spielverlauf flachte in der Gesamtheit das Niveau etwas ab. Beide Mannschaften waren sehr bemüht die Partie zu ihren Gunsten zu gestalten. Beide Abwehrreihen machten ihren Job relativ gut, da sie wenige Chancen zuließen. Einzig ein erneuter energischer Antritt im Strafraum von Eike sorgte für Aufregung, da dieser nur durch ein Foul gestoppt werden konnte. Die logische Konsequenz – Strafstoß. Da unser Etatmäßige Elfmeterschütze Roger gerade zum Glück auf der Bank saß, sprang Schlippie in die Bresche. Zielstrebig legte er sich den Ball auf den Punkt und schoss über die Latte. Entschuldigend sei angemerkt, dass der Schütze wohl etwas durch äußere Einflüsse irritiert war. Aber wie alles im Leben hat die Medaille zwei Seiten. Auf der einen Seite verpassten wir eine höhere Führung, auf der anderen Seite war so zumindest der nächste Kasten Bier gesichert – Danke Schlippie. Der Rest des Spiels versprach dann auch keine fußballerischen Leckerbissen mehr, da sich das Spiel der fortgeschrittenen Verdunkelung anpasste.

Alles in allem ein nie gefährdeter Sieg im Lokalderby!

Unsere Aufstellung:

Markus (Tor); Rainer / Alex / Meik (Abwehr); Roger / Knoten / RyanAir / (def. Mittelfeld); Perez / Simon (off. Mittelfeld) Eike (Sturm); Ingo / Bondu / Manni / Schlippie (Joker); Betreuer, Fans, Supporter - KEINE